UA-46094046-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Willkommen auf der Haupt-Internetseite des Heilers C.R.v.Hertzberg

 

Stand Juli 2016 

 

 

Descrizione in Italiano: ... Cliccare qui.... 

Descripcion en Espanol: ...Tocar aqui ... 

 English Information (for Patients in the London Area) ... Click here ...

Meine kurze Information als deutschsprachige Ebay-Anzeige, insbesondere zum Ausdrucken

Aktuelle Termine ausserhalb von Cloppenburg

 

 

 

 

 

Sehr geehrter Leser, sehr geehrte Leserin, liebe Heilungssuchende,

 

meine permanente Adresse, Telefonnummern, E-Mail Anschrift, Foto, Konto usw. erfahren Sie durch Anklicken des obigen entsprechenden Menüpunktes.

Mein Angebot richtet sich in erster Linie an diejenigen, die vielleicht schon jahrelange nicht-heilende Erfahrungen mit Heilern aus der Heilerszene gemacht haben, aber dennoch nach einer Heilmöglichkeit für ihre organischen Beschwerden suchen. Nicht dass ich als "Wunderheiler" allen Interessenten helfen könnte, das ist mir nicht vergönnt. Ich gebe mir aber mit 31-jähriger Heilerfahrung erhebliche Mühe auf meinen Internetseiten klar zu informieren, und das ist leider sehr selten.

 

Selbstverständlich biete ich bereits seit 1988 bei meiner persönlichen Behandlung an meinem Wohnort die Zahlungsregelung an: "keine deutliche Anfangsbesserung langjähriger organischer permanent belastender Beschwerden bereits während der ersten Behandlung durch mein Handauflegen - kein (bescheidenes) Honorar."

 

Zu Ihrer allgemeinen Information sei hier erwähnt, dass die persönliche Behandlung des Heilers immer stärker und beschwerdebezogener wirkt als die möglicherweise im Internet beworbene Fernbehandlung. Sie sollten deshalb den Heiler zuerst persönlich aufsuchen. Wenn der Heiler aber schwerpunktmässig zu bezahlende Fernheilung anbietet, dann werden Ihnen einige Heiler eine Proberegelung zum Ausprobieren der ersten Fernbehandlung anbieten. Fernheilungswerbung mit unrealistischen Angaben - es gäbe für den Heiler kein Unheilbar - der Heiler sei der allerbeste allerheilfähigste aller Heiler - der Heiler heile alles, auch die schlimmsten Leiden, auch Krebs - der Heiler helfe auch Ihnen - usw. verbunden mit den allertollsten nicht nachprüfbaren angeblichen Patientenrückmeldungen und hoher Vorauszahlungsforderung sollten Sie besser dahingehend betrachten ob verzweifelte Hilfesuchende nicht mit vorsätzlich falschen Angaben abgezockt werden sollen. Und teilweise absurd überhöhte Voraus-Honorarforderungen bis in den 4-stelligen Bereich für möglicherweise sich dann als Wirkungslos oder nicht Nachvollziehbar herausstellende Fernheilung lassen keinen Rückschluss auf eine "bessere" Heilfähigkeit zu. Seriöse Heiler halten zu/nach der ersten zu bezahlenden Fernbehandlung Rücksprache mit dem Klienten und deren Bemühungen sind nicht damit abgeschlossen, die Vorausüberweisung kassiert zu haben. Kein Heiler kann allen Hilfesuchenden helfen, die höchsten Erfolgsraten echter Heiler bezogen auf alle Interessenten ohne Vorausprobe liegen bei ca. 70 % und das ist auch noch Beschwerdebezogen auf diejenigen Beschwerdekomplexe für die der Heiler besonders geeignet ist. Besonders schwer dauerhaft zu heilen für alle Heiler in Westeuropa ist Krebs im von der Schulmedizin bereits austherapierten Zustand.

 

Die Angabe es gäbe kein Unheilbar, finden Sie im deutschsprachigen Internet bei vielen "ausgebildeten" Heilern. Wer sich in wenigen Wochenendseminaren zum Diplomgeistheiler ausbilden lässt, meint das dann auch mangels eigener Heilerfahrung so glauben zu müssen, schliesslich wurde es im Seminar so gelehrt und er/sie wohnt womöglich gedanklich im Wolkenkuckucksheim. Nun kann man aber Heilen organischer Beschwerden gar nicht in Kursen lernen, echte Heilfähigkeit organischer Beschwerden wie Schwerhörigkeit oder Knorpeldefizit in Gelenken wird verliehen oder angeboren. Als Faustregel gilt bei echten - heilfähigen Heilern, dass viele organische Beschwerden im nicht fortgeschrittenen Zustand auch geheilt werden können, wenn der Betroffene auf die Heilkäfte des Heilers anspricht und der Heiler für solche Art von Beschwerde auch geeignete Heilkräfte hat. Es gibt durchaus Heiler die für einzelne Beschwerdekomplexe besser geeignet sind als für andere. Z.B. ein Heiler heilt Hautleiden besser, ein Anderer degenerative Erkrankungen im Bewegungsapparat. Die Abklärung der Beschwerden des Patienten durch die Schulmedizin ist aber unerlässlich bevor man zum Heiler geht. Je länger der Patient schon krank ist, desdo schwieriger wird es für den Heiler, insbesondere bei bereits langjährig Rollstuhlgefesselten. Und es gibt eben doch viele Beschwerden für die alle Heiler keine Einwirkungsmöglichkeiten haben, wie bereits vollständige Erblindung trotz (oder wegen) vielen Augenoperationen, angeborene Diabetes Typ1, vollständige Querschnittslähmung und Demenz im hohen Alter bei 95-Jährigen.

Zu Ihrem besseren Durchblick möchte ich hier noch aufführen, dass man 2 Hauptkategorien von Heilern erstmal unterscheiden sollte: Solche für organische Beschwerden und solche für psychologische - psychische Befindlichkeiten verbunden mit esoterischem Gedankengut. Bei mir geht es nur um organische Beschwerden wie z.B. drohende Erblindung und nicht um ungute Gedanken oder Belastungen Ihrer Gefühle oder Einflüsse auf Ihre Seele aus früheren Leben. Einwirkung auf Ihre Gedanken und Gefühle gibt es bei mir nicht. Natürlich ist eine immer schlechter werdende Sehfähigkeit bereits in jüngeren / mittleren Jahren  eine grosse psychologische Belastung. Aber wenn es bei/nach meiner Behandlung mit der Sehfähigkeit wieder bergauf gehen sollte, und die Schulmedizin das auch bestätigen sollte, (hätte sich "zufällig" von alleine gebessert,) dann verfliegen ungute Gedanken beim Betroffenen ganz von alleine. 

 

Die Möglichkeit vorab gratis per Internet (per 3-minütigem Betrachten eines Bildes) bequem zu testen, ob der Erwachsene überhaupt auf meine dann verschiedenartig beschwerdebezogen - patientenbezogen persönlich abgegebenen Heilkräfte anspricht und der Weg zu mir erfolgversprechend ist biete ich auch an. Wem mit grosser Wahrscheinlichkeit über meine persönliche Behandlung nicht geholfen werden kann, soll sich bitte für mich erst gar nicht weiter interessieren. Und wer leicht zu heilen ist, (und etwas Glück hat) wird bereits durch die schwächeren Einheits-Energien via Internet vorab kostenlos geheilt. Die Vorab-Gratis Internet-Energieabgabe ist insbesondere für Realisten und Skeptiker geeignet, die sich Reaktionen bzw. einen Heilerfolg nicht einbilden.

 

Zu mir finden seit der Möchtegern-Heilerschwemme (seit es seit 2004 "Heilerausbildungen" fast überall gibt "auch DU kannst zum Heiler werden und dann alle Beschwerden heilen")  nur noch wenige Heilinteressenten. Sie dürfen mich deshalb gerne werktäglich von 8 bis 19 Uhr anrufen, auch Sonntags von 10 bis 19 Uhr. Bitte beachten Sie dabei, dass ich keine Heilmöglichkeiten für psychische Leiden wie Angstzustände habe und Termine zur persönlichen Behandlung bei organischen Beschwerden nur dann vereinbart werden können, wenn der erwachsene Interessent zweifelsfrei auf den (nachstehend erwähnten) Internet- Energietest angesprochen hat. 

 

Ich bin seit 1985 Heiler (Volksmund: Wunderheiler oder Geistheiler) für langjährige "unheilbare" organische Beschwerden. Zur Zeit bin ich 68 Jahre alt. Wenn ich (mit Hilfe der Quelle meiner Heilfähigkeit) voraussichtlich helfen kann, dann bessern sich vielerlei permanent belastende organische Beschwerden und Schmerzen bereits deutlich während meiner ersten persönlichen Behandlung innerhalb weniger Minuten nach meinem ersten Handauflegen.

 

Bei mir zahlen Hilfesuchende bei Einzelbehandlung in meinem Wohnort, die mit permanent belastenden Beschwerden wie Schmerzen im Bewegungsapparat, anderen Schmerzen, Schwäche, Atembeschwerden, Schwerhörigkeit, drohende Erblindung (auch selten auftretende Augenleiden) usw. behaftet sind, aber keine sofortige deutliche Anfangsbesserung in meiner Behandlung vermelden ... seit 1988 ... nichts.

 

 Für Deutschland gilt: Bei sofortiger Besserung ist mein Honorarwunsch pro Patient pro Behandlungstag für 2016 = 46,00 €, bei Hartz4 Betroffenen 5,00 €. Bei Behandlung in meinem Wohnort gilt bei permanenten Behinderungen / Schmerzen: Kein Anfangserfolg - kein Geld. Mit Einschränkungen (Mindestpatienten gestaffelt nach Reiseentfernung) gelten diese Honorarsätze - und "kein Erfolg, kein Geld" - auch bei meiner Reihum-Einzelbehandlung auswärtiger Patienten, die sich organisiert in Gruppen zusammenfinden. Meine Reisekosten in Deutschland sind dabei inbegriffen.

 

Beachten Sie dazu bitte auch eigene Einträge von ehemaligen Patienten in meinem aktuellen Gästebuch über die Art der mit Erfolg behandelten Beschwerden. (Link ganz unten oder hier.) 

 

Die an den Patienten bei meiner persönlichen Behandlung durch Handauflegen über mich abgegebenen Heilströme werden beschwerdebezogen auf die Krankheitsumstände beim Patienten von Verstorbenen gesteuert. Dies sind verstorbene Mediziner, vormalige forschende Spezialisten auf ihrem Fachgebiet. Der Fachbegriff für Verstorbene ist "Geistwesen", diese sind für das menschliche Auge von Lebenden in der Regel unsichtbar. Ich bin also Heilmedium für verstorbene Ärzte. Meine eigene Mitarbeit durch Handauflegen ist dabei nur unwesentlicher Bestandteil, aber ohne mein Handauflegen geht es nicht. Die sofortige Besserung wird dadurch erreicht, dass aus der Vielzahl über mich vorhandener möglicher Heilströme nur diejenigen von verstorbenen ärztlichen Professoren aktiviert werden, die nach davorliegender Begutachtung des Patienten für den jeweiligen Patienten am geeignetsten sind. Die vielen verschiedenen Heilkräfte, auf deren Aktivierung ich selbst kaum Einfluss habe, wurden vormals in jahrelanger mühevoller Kleinstarbeit von den Geistwesen an mich übertragen. Dabei sind die Geistwesen-Mitwirkenden zu meinem Handauflegen seit Anfang an nur auf organisch-behindernde Leiden spezialisiert, psychische Leiden wie Ängste können bei mir nicht geheilt werden. Leider sprechen wie bei allen (echten) Heilern auch bei mir nicht alle Interessenten an und auch nicht alle Arten von organischen Leiden in jedem Beschwerdezustand und jedem Alter des Patienten sind bei mir beeinflussbar.

  

Bei besonders heilfähigen Heilern wird weltweit allgemein beobachtet, dass ca. 15 - 30 % der Behandelten auf den Heiler überhaupt nicht ansprechen, es bessert sich keinerlei Beschwerde. Dieser auf meine Heilkräfte nicht ansprechende Interessentenkreis soll über meinen Internet-Energietest bereits mit möglichst hoher Zuverlässigkeit "ausgefiltert" werden. Hauptproblem bei meinem Internettest ist nach wie vor, dass sich manche Hilfesuchende vom Wunschdenken beeinflussen lassen und sich nicht vorhandene Reaktionen einbilden. 

 

Ich habe mich nie dafür interessiert selbst Heiler werden zu wollen. Ursprünglich hielt ich Heilung mit Energien durch Heiler als Quatsch für Spinner, schliesslich wurde ich (von der Thematik damals unbelastet) durch Medien wie ZDF, Spiegel, Stern usw. zu solcher Ansicht verleitet.  Die Heilkräfte wurden an mich jedoch (entgegen meinem damaligen Willen) übertragen und werden von aussen von der Quelle meiner Heilfähigkeit bei meiner Energieübertragung per Handauflegen jeweils beschwerdebezogen aktiviert. Das war anfangs so gar nicht nach meinem Geschmack, meinen eigenen selbst-entschiedenen Lebensweg aufzugeben. Später, als dann die Heilerfolge folgten, habe ich mich aber damit abgefunden. Allerdings kam das vor über 30 Jahren auch nicht unvorbereitet über Nacht. Ich wurde auf Gegebenheiten gestossen und habe dazu dann aktiv selbst mitgearbeitet, ohne zu wissen, dass dies dazu führt, dass ich zum Heiler ausgesucht wurde. Meine letztmalige Tätigkeit vor Erhalt der Heilenergien war Reiseleiter zu philippinischen Heilern. Ähnliche Biografien lassen sich auch von berühmten Heilern aus Brasilien, Philippinen und England nachlesen, dass diese für die Heilertätigkeit von aussen ausgesucht wurden und dann in ihre Bestimmung hineingedrängt wurden. Aber auch nur lokal bekannte Heiler hatte es verschiedentlich so erwischt, wie einen mir bekannten, aber inzwischen verstorbenen Landwirt aus dem hiesigen norddeutschen Oldenburger Münsterland. Er wollte seine Heilerberufung, (in Nachfolge für einen damals kürzlich verstorbenen Heiler-Verwandten,) alle auf seinem Bauernhof mittags und abends zu fixen Zeiten erschienenen Hilfesuchenden im Schnelldurchgang ohne Honorar und ohne erbetene Spende zu behandeln und seinen Lebensunterhalt weiterhin als Landwirt zu verdienen,  zunächst nicht übernehmen. Über Nacht starb sein ganzes Vieh im Stall, da musste er sich fügen.

 

Für psychische Leiden (z.B. Ängste, Schizophrenie, Tablettensucht, Bulimie, Einbildungswahn-vorstellungen, Gemütsprobleme) oder psychische Manipulation (Rauchen abgewöhnen) bin ich ungeeignet. Ich bin Heiler für hartnäckige  organische Beschwerden. Bei mir geht es darum, ob/dass der Patient z.B. mit jahrelanger Schwerhörigkeit nach Hörsturz wieder hört. Dazu bitte ich den Patienten seine Hörfähigkeit vor und gleich nach meinem Handauflegen vergleichend zu überprüfen, z.B. bei automatischer Telefonansage.  Bei mir geht es nicht darum, dass jemand unter bezahlter Anleitung eines Heilers in seinen Gedanken behindernde Muster erkennen möge, solche Blockaden abstellt und dadurch ein glücklicherer Mensch wird. 

 

Nach meiner persönlichen Behandlung regeneriert sich der Körper des Patienten bis zu 4 Wochen lang. Die Patienten werden bei meinem wiederholten Handauflegen mit beschwerdebezogenen Heilkräften "aufgeladen", die der Körper sofort gar nicht verarbeiten kann, stattdessen "arbeitet" es beim Patienten über Wochen - oder es passiert sofort und später ... nichts. Zu passiert ... nichts ... werden Sie durch meinen Vorabtest per Internet bereits vorgewarnt und kommen bitte ohne zweifelsfreie Reaktionen beim Internettest nicht zur persönlichen Behandlung. Statt vieler Wiederholungsbehandlungen kommen die meisten meiner Patienten wegen anschliessender Langzeitbesserung mit nur 1 - 2 - 3 Behandlungen im Monatsabstand aus. Patienten unter 50 Jahren mit nur einer Beschwerde sehe ich bei Heilerfolg meist nur einmal. Bei mir müssen Sie sich bei den meisten üblichen Langzeitbeschwerden nicht auf viele Behandlungen einstellen. Auf die beschwerdebezogenen Grenzen meiner Heilfähigkeit weise ich ausdrücklich auf meinen Internetseiten (Hintergrundinformationen) deshalb hin, damit auch solche Interessenten, für deren besondere Beschwerden ich keine geeigneten Heilkräfte habe, sich vorab nicht weiter für mich interessieren.

 

Auch eine unzweifelhafte Anfangsbesserung nach meinem Handauflegen in meiner ersten Behandlung bedeutet aber keine Garantie, dass der Körper mit Hilfe der übertragenen Energien in den nächsten Wochen kranke Zellen ersetzt. In wie weit sich der Körper tatsächlich dauerhaft regeneriert hat, lässt sich erst nach Wochen beurteilen.  Nur ist es eben bei deutlicher schneller Anfangsbesserung (z.B. der Hörbehinderte hört wieder) wahrscheinlich, dass solche Besserung auch stattfinden wird. 

 

Die Quelle meiner Heilfähigkeit (ich bin Heilmedium für verstorbene mehrheitlich deutsche ärztliche Professoren,) legt Wert darauf, dass es an mich keine Bindung der Heilungs-suchenden gibt. Ich lege Wert darauf mich als normaler Mensch mit Fehlern darzustellen und nicht als überragende oder viel ältere oder weisere Seele; nicht als Quelle der Weisheit; nicht als Abgesandter eines anderen Planeten; nicht als Reinkarnation einer vormaligen bedeutenden Person der Zeitgeschichte oder aus den Weltreligionen; nicht als Abgesandter einer vergangenen Kultur wie Atlantis; ich will nicht die Welt erretten; ich verkünde kein neues Zeitalter - und was auch immer sonst in der deutschen und schweizer Heilerszene erfunden wird um Menschen anzulocken, die dann zahlungsbringend an den esoterischen Propheten gebunden werden sollen.  Ich erzähle den Heilungssuchenden eben nicht, was sie in ihrem Leben falsch gemacht haben sollen und deshalb krank geworden sein sollen - und veranstalte dann dazu keine gutzubezahlenden Kurse, dies aufzuarbeiten. Ich erschrecke die Heilungssuchenden nicht mit vermeintlichen Intuitionen zu angeblich versteckten Krankheiten oder Krankheitsursachen. Ich präsentiere mich nicht als Guru, ich verkünde keine kosmischen, spirituellen oder sonstige Weisheiten, mich fragt man nicht um Rat hinsichtlich zu treffenden Lebensentscheidungen, ich halte keine Seminare ab, ich bilde nicht aus. Ich betreibe keine Wahrsagerei, Kartenlegen, Zukunftsdeutung. Ich verkünde zu meiner Heilfähigkeit organischer Gesundheitsprobleme nicht, sozusagen als Werbezugabe, auch noch alle sonstigen Lebensprobleme der Hilfesuchenden lösen zu können. Ich spiele nicht mit den religiösen Anschauungen der Patienten. Ich bin kein Anhänger von Verschwörungstheorien, ich lebe gerne in Deutschland. Meine Gruppentermine kommen nur auf eigenes Betreiben der Heilungssuchenden zustande. Ich zahle an die Veranstalter von Gruppenterminen keine Provisionen. Nach einer oder wenigen Behandlungen bricht der Kontakt zu mir ab, es gibt von mir keine Werbeanrufe oder automatisierte E-Mails. Nach etlichen Jahren nehmen dann vormalige Patienten wieder mit mir Kontakt auf, wenn sich im Familienkreis neue Beschwerden einstellen. Vorausgesetzt natürlich sie finden in alten Notizbüchern noch meinen Namen. Leider ist das erfahrungsgemäss meist nicht der Fall. Weil sich die Behandelten nicht gedanklich auf mich einstellen mussten, werde ich oft relativ schnell vergessen. 

 

 

 Seit 2006 habe ich (und die Quelle meiner Heilfähigkeit) zu meiner Honorarregelung "kein sofortiger Erfolg an permanenten Beschwerden / Schmerzen - kein Geld" noch eins draufgesattelt: Test auf Ansprechen auf meine Heilkräfte für Erwachsene vorab unverbindlich und anonym bequem per Internet. "Energie per Livestreaming" jederzeit rund um die Uhr abrufbar. Wer auf den Internet-Energietest anspricht, verspürt einbildungsfreie und deutliche Reaktionen.

 

 

Sie werden nun auf meinen Internetseiten selbst dazu aufgefordert zuerst eigene Hausaufgaben zu machen. Sie sollen bitte als Erwachsener per 3-Minuten-Test via Betrachten eines Bildes (das per Streaming über mich geleitetete Energien ausstrahlt) im Internet herausfinden, ob Sie auf meine Heilkräfte ansprechen oder nicht ansprechen. Der Energietransfer ist so ausgelegt, dass jedermann, auch die Skeptiker, deutliche Reaktionen spüren müssen, die nicht den Eindruck hinterlassen, ... Placebo ... Einbildung etc. Sind Sie sich nach Testwiederholung nach 3 Tagen immer noch unsicher ob Sie etwas spüren oder nicht - bedeutet das: Sie sprechen leider nicht an. Wenn Sie gut ansprechen, bessern sich dabei bereits einige Ihrer permanent belastenden "unheilbaren" Beschwerden auf Dauer. Besonders leicht zu heilende Interessenten werden schon durch die vergleichsweise schwachen Internetenergien geheilt. Dabei haben Sie mich nicht kontaktiert, mir nichts offenbart und mir zunächst nichts bezahlt. Dazu gibt es für Sie keine Voraussetzungen, ausser dass Sie bereit sind sich 3 Minuten vor den Bildschirm zu setzen und ohne Einbildung auf das Bild Sternenhimmel zu schauen. Wenn Sie auf meine Heilkräfte ansprechen haben Sie bei dem Test dabei deutliche körperliche Reaktionen. Das ist bei mir der Anfang / Einleitung. Danach, wenn Sie leider nicht ansprechen, interessieren Sie sich bitte für mich nicht weiter und kommen dann bitte auch nicht zu meiner persönlichen Behandlung. (Nicht ansprechen: Sie merken während der 3-minütigen Betrachtungszeit des Testbildes nichts und haben auch bis ca. 6 Stunden danach keine Veränderung bei Ihren Behinderungen - Beschwerden - Schmerzen. Bei Unsicherheit nach 3 Tagen wiederholen.) Sollten Sie auf meine Heilkräfte ansprechen, ist es dann mein Vorschlag, dass Sie den Internettest erst nach 3 Tagen wiederholen und Ihre schmerzhafteste organische Beschwerde im 30-cm Abstand 3 Minuten vor den Bildschirm halten ohne in das Bild zu schauen. Durch die direkte Anstrahlung der Beschwerdestelle nach einigen Tagen im 2. Durchgang ergibt sich bereits öfters Besserung bzw. weitere Besserung, wenn Sie bereits Besserung nach dem ersten Betrachten des Testbildes hatten. Babies und Kinder unter 8 - 9 Jahren machen den Test nicht und kommen bitte ohne Vorprüfung zu meiner persönlichen Behandlung.

  

Wenn Sie durch die Internetanstrahlung keine oder nur unzureichende Besserung an Ihrer Beschwerde erfahren, aber die beschriebenen deutlichen allgemeinen Reaktionen verspüren, dann sollten Sie zu meiner persönlichen Behandlung kommen. In meiner persönlichen Behandlung werden die Heilkräfte nur auf Ihre Person und nur Ihre Beschwerden angepasst, z.B. Ihre ganz besondere Art / Ursache Ihrer Schwerhörigkeit. Die Internetenergien sind in erster Linie nur ein Test auf Ansprechen auf meine Heilkräfte und hinsichtlich der Heilfähigkeit von schlimmen organischen Beschwerden vielfach nicht ausreichend.

 

Bitte denken Sie auch daran, den nach gesundem Menschenverstand logischen Weg einzuhalten: Lassen Sie (wenn Sie krankenversichert sind) Ihre Beschwerden zuerst vom Arzt überprüfen und setzen während Ihres Interesses für Geistheilung ärztliche Behandlung nicht ab. Erst wenn Ihnen der Arzt nicht im Sinne von "Heilen" hilft, erst dann interessieren Sie sich z.B. für meine Heilmöglichkeiten organischer Beschwerden.

 

Die "Gebrauchsanweisung" zum Internettest finden Sie in meiner separaten "Kurzinformation". Falls Sie ansprechen, lesen Sie dann bitte die Heilungsmöglichkeiten und die Einschränkungen meiner Heilungsmöglichkeiten zu Ihren Beschwerden im Text "Hintergrundinformationen" nach. Bevor Sie meine anderen Seiten anklicken lesen Sie bitte zum Verstehen des Gesamtzusammen-hanges erst diese Hauptseite komplett durch. Die Links finden Sie unten am Ende dieses Textes.

 

 Dazu ist es für Sie von Vorteil in Ihren Gedanken Realist - Skeptiker - zu sein. Wunschvorstellungen, sich bei Nicht - Ansprechen auf meine Heilkräfte aber solches Ansprechen bei meinem Vorab- Internettest per "Glauben" einzubilden, helfen Ihnen hinsichtlich tatsächlichem Heilerfolg bei mir nicht weiter! 

 

 Meine vieljährigen Bestrebungen in Deutschland unter ärztliche Regie gestellt zu werden und z.B. im Krankenhaus Babies mit Behinderungen / Geburtsfehler / Impfschaden heilen zu dürfen, waren in keinster Weise von Erfolg gekrönt. Vor allem mit meiner Honorarregelung "nur bei deutlichem Erfolg bei unheilbaren Beschwerden" kamen Verbände der Schulmedizin, kirchliche Krankenhausträger, wie auch deutsche Gesundheitsbehörden so gar nicht zurecht und betrachteten mich als zu verabscheuenden Feind.

 
Was dabei herauskommt, wenn die Heilfähigkeit (echter) Heiler gründlich und unvoreingenommen von Ärzten, Gesundheitsbehörde und im Krankenhaus untersucht wird, erfahren Sie beispielhaft hier klicken.
Anmerkung: Die Untersuchungen wurden kurz vor der "Wende" unter nicht profitorientiertem staatlichem Gesundheitssystem durchgeführt. Heute, unter ausschliesslich privatwirtschaftlicher Orientierung der Schulmedizin, sind solche Untersuchungen in ganz Europa zwar möglich, werden aber nicht durchgeführt.  
 
 
Im Unterschied zu vielen anderen Heilern, die z.B. nach selbsterstrebter Ausbildung in Deutschland praktizieren, werden über mich bei meiner persönlichen Behandlung keine Einheitsenergien abgegeben, sondern von der Quelle meiner Heilfähigkeit ausgesuchte patientenbezogene - beschwerdebezogene selektierte unterschiedliche Heilkräfte. Daraus ergibt sich, sofern der Interessent auf meine Heilkräfte anspricht, bereits in Minutenschnelle nach meinem Handauflegen meist sehr deutliche Besserung bei vielerlei langjährigen belastenden Beschwerden. Deshalb kann ich es seit 1988 ununterbrochen auch anbieten, dass in meiner persönlichen Behandlung nur diejenigen bei mir ein bescheidenes Honorar zahlen, bei denen solche deutlichen Verbesserungen bereits während der ersten Behandlung auch eintreten. Dies bezieht sich auf Einzelbehandlung in meinem Wohnort Cloppenburg und auf solche auswärtigen Termine, bei denen Mindestpatientenanzahlen (gestaffelt nach Reiseentfernung) erreicht werden.
 
 
Die derzeitige,  auch vom Bundesverfassungsgericht 2004 übernommene Sprachregelung in Deutschland zu Geistheilung "Selbstheilungskräfte des Patienten durch den Heiler stärken" trifft nicht den Kern und ist hinsichtlich Gesundung von hartnäckigen Langzeitbeschwerden ungenügend und irreführend. Dem Patienten müssen durch den Heiler Energien zugeführt werden, die krankheitsbezogen heilen, sprich krankheitsbezogen kranke Zellen durch gesunde Zellen erneuern. Das hat auch nichts damit zu tun, dass die Schulmedizin behauptet, was sie nicht selbst heilen kann, könne auch niemand anders heilen. Die Möglichkeiten und Grenzen bei Geistheilern sind anders, es gibt aber auch dort Grenzen. Z.B. kein Heiler kann zur Zeit bei Erwachsenen angeborene Blindheit heilen, (wenn der Augapfel gar nicht ausgebildet ist). Wenn einem Blind-Geborenen mit nicht ausgebildeten Augenpartien zum Sehen verholfen werden kann, dann nur bei einem dafür besonders geeigneten Heiler-in und nur solange als Baby die Augen wachstumsmässig noch nicht voll ausgebildet sind. 

 

Die Hauptschuld an dem Dillemma ausufernder Heilphantasien "Jedermann kann es in unseren Seminaren lernen kranke Organe und Zähne gesund nachwachsen zu lassen und die Welt zu erretten" haben eindeutig die Gesundheitsbehörden, die sich seit jeher mit Ausreden beharrlich weigern Heilmöglichkeiten von Geistheilern zu überprüfen und auch sonst jede Sachlichkeit zu Geistheilung versuchen zu verhindern. Heiler die blinde Babies (oft aber nicht immer) heilen können, gehören in die Augenklinik, zumindest müsste dort auf sie hingewiesen werden. Die Ausreden, man sei nicht zuständig oder es gäbe keine gesetzliche Verpflichtung die Heilfähigkeit von Heilern zu überprüfen, (die erfahrungsgemäss öfters blinde Babies heilen), deuten eher auf solche Dienstanweisungen von "oben", Duckmäusertum,  Unfähigkeit usw. hin, als auf charakterliche Aufrichtigkeit bei Gesundheitsbehörden. (Dem letzten aufrechten Amtsarzt in Deutschland der das versuchte mich in die Kinderklinik weiterzuvermitteln, wurde erst der Vorgang entzogen und dann wurde er strafversetzt, um Gleichgesinnte abzuschrecken.) Und den niedergelassenen Ärzten und Klinikärzten, die mit echten Heilern zusammenarbeiten wollen, prinzipiell den Verlust der ärztlichen Zulassung über ein Standesverfahren anzudrohen (Deutschland: wegen Scharlatanerie; Österreich: wegen Kurpfuscherei), führt mit dazu, dass Sachlichkeit verhindert wird und auch echte Heiler in den Sog des Möchtegernheiler- Spinnertums zu Geistheilung in den Augen der Öffentlichkeit mit hereingezogen werden. 

 

Ich wohne in Cloppenburg / Deutschland - Niedersachsen (Region Bremen - Oldenburg - Osnabrück - Vechta - Emsland - Ostfriesland), und behandele dort auch angereiste Patienten. Bei Interesse reise ich aber zu kleinen Patientengruppen mit der Bahn (mit Bahncard 50%) deutschlandweit / schweizweit oder per Ryanair- Billigflug ab Bremen zu Patientengruppen Europaweit. Einzelne Interessenten, die z.B durch Weiterempfehlung oder durch das Internet auf mich stiessen, können sich gerne bei auswärtigen Terminen anschliessen und sind dort willkommen. Bei Ryanair-Direktflug sind die Flugkosten z.B. nach Spanien oder nach Finnland oft nur 30 Euro pro Flug (Preise nur mit Handgepäck max. 10 kg, Handgepäck aber ausreichend für meine Behandlungs-reisen), also manchmal billiger als eine Behandlungsreise mit der Bahn nach Süddeutschland. Bei mehrwöchiger Vorausbuchung gibt es in aller Regel auch die billigen Flugpreise tatsächlich. Nun ändern sich einzelne Flugziele von Ryanair ab Bremen zu jeder neuen Saison, aber seit Jahren gibt es unveränderte Direktbilligflugmöglichkeiten ab Bremen nach Mittelmeer-Spanien, Portugal, Norditalien, Kreta, London, Schottland, Schweden, Norwegen, Finnland und baltische Länder. Viele weitere Destinationen mit Umsteigen z.B. in Bergamo oder London- Stansted. Ich spreche nur englisch und deutsch. Anderssprachige Patienten wollen bitte zur Behandlung einen Dolmetscher organisieren. 

   

Honorar pro Patient in Deutschland (46 € Normalverdiener) bei mir nur bei sofort einsetzender deutlicher Besserung während der ersten Behandlung (Handauflegen), sowohl in Einzelbehandlung bei mir in Cloppenburg und bei weiten Reisen zu Patienten in Deutschland (Mindestpatientenanzahl gestaffelt entsprechend Reiseentfernung.) Keine deutliche Besserung von permanent belastenden Beschwerden - kein Honorar. Meine Reisekosten sind dabei inbegriffen, allerdings erwarte ich Abholung durch Patienten vom Bahnhof oder von der S-Bahn. Beispiel: Für Niedersachsen - (Hannover - Göttingen - Braunschweig - Wolfsburg - Emden - Wilhelmshaven) - Hamburg - Bremen benötigt es mindestens 5 Patienten, die meinen Internet- Energietest vorher mit Erfolg gemacht haben. (Meine Anreise mit 23,-- € Niedersachsen-Ticket der Bahn.) Bei Gruppenbehandlung versammeln sich die Patienten in einem Raum, z.B. Wohnzimmer, werden aber einzeln reihum mehrfach in einem anderen Raum, z.B. Küche, von mir durch Handauflegen auf die Kleidung stehend oder auf einem Küchenstuhl (kein Sessel) sitzend behandelt. Dauer ca. 2 Stunden.

 

Auf die minimalen Finanzen von Empfängern von Hartz4 - Sozialhilfe nehme ich auch bei auswärtigen Terminen mit Mindestpatienten Rücksicht, (Honorarvorschlag nur bei deutlicher Besserung für diese 5 €) - bitte Kopie Einkommensnachweis mitbringen. 

 

Wenn es nach Werbebemühungen des organisierenden Patienten bei meinen Reisen zu Patienten die Mindestpatienten in Deutschland aber nicht gibt, dann bin ich (bei vorauszusehendem Heilerfolg) dazu bereit, zu "normalen" Konditionen anzureisen. Der organisierende Patient zahlt bei mehrtägigen Reisen pro Tag (unabhängig vom Heilerfolg und der Anzahl der Patienten) 160,-- € Honorar, zuzüglich meinen Bahnkosten (Bahncard 50%), zuzüglich Verpflegungspauschale 24 € / Tag, zuzüglich 2 x 10 € Taxi in Cloppenburg, zuzüglich Hotel (einfaches EZ mit Du/WC). Bei den anderen mitbehandelten Patienten sammelt der organisierende Patient dazu eine Kostenbeteiligung ein. Bei eintägigen Reisen ohne Übernachtung und mehr als 10 Stunden Gesamtreisedauer ab/bis Cloppenburg erbitte ich 200 € Honorar.

 

Andere Länder in Westeuropa: Gleiche Spendenregelung, Honorar nur bei deutlicher Besserung, Reisekosten in meinem Honorarvorschlag inbegriffen, auf Finanzschwache wird Rücksicht genommen. Vorschlag 50 € bei preislich "normalen" Ländern wie Italien oder Portugal, bei teuren Ländern wie Norwegen oder Schweiz Aufschlag. Dazu gibt es (oben anklickbar) Patienteninformationen auf Italienisch, Spanisch und Englisch - und zwar nicht per üblicher unverständlicher Computerübersetzung, sondern mehrfach von lieben ehemaligen Patienten in ihrer Muttersprache überarbeitet. Dazu muss es ebenfalls Mindestteilnehmer geben, die meine weiten Reisen kalkulatorisch ermöglichen.  Hauptproblem ist, dass angemeldete Patienten nicht zur Behandlung erscheinen. Deshalb gibt es noch eine andere Zahlungsalternative (auch für nur wenige Patienten) mit festem Tageshonorar bei mehrtägigen Reisen von nur 160 € / Tag (unabhängig vom Heilerfolg und der Anzahl der Patienten) plus alle Spesen für Flug, Bahn, Taxi, Übernachtung, Verpflegung. Das bezahlt der organisierende Patient und sammelt eine Beteiligung von anderen Teilnehmern ein. 

 

 Die im Volksmund (und in der "Heilerausbildung") geläufige Einstellung: der Heiler hilft nur dem, der dran glaubt, - ist falsch. Auch beim echten Heiler ist für den Patienten nüchterner Realismus angesagt. Der Heilungssuchende soll sich nicht verkrampfen und für die Heilenergien öffnen. Er soll sich aber nichts einbilden. Sowohl eine Einstellung "ich glaube, dass mir der Heiler hilft" als auch die Gegeneinstellung "ich glaube, dass der Heiler niemandem hilft und ein Scharlatan ist" behindert Ihre objektive Wahrnehmung. Jede Art innerer Verkrampfung hinsichtlich Heilen ist kontraproduktiv und baut Barrieren auf. Konkretes Beispiel zu meiner Behandlung: Patienten mit schlimmen Augenleiden werden nach jedem Handauflegen zu ihrem Sehvermögen von mir danach gefragt, was sich hinsichtlich ihrer Sehfähigkeit seit dem gerade erfolgten Handauflegen verbessert hat. Danach werden aufgrund der Patientenangaben die verschiedenartigen Heilkräfte, die von der Quelle meiner Heilfähigkeit beschwerdebezogen selektiert abgegeben werden, für den Augenpatienten für das nächste Handauflegen neu zusammengestellt. Fabuliert der Sehbehinderte aber aufgrund seines Glaubens verkrampft herum: "ich glaube dass Sie mir helfen" oder "ich glaube dass es sich nicht bessern kann, weil ich daran glaube, dass es solche Heilkräfte nicht gibt", anstatt klare Angaben zu machen, dann breche ich meine Behandlung ab und schicke den Patienten nach Hause. Schliesslich ist es für mich offensichtlich, dass der Patient nach meinem Handauflegen keine Besserung an seinem Sehvermögen hat. War er aber nicht realistisch und nicht einbildungsfrei wahrnehmungsfähig, dann hat er sich mit seiner Einstellung "ich glaube" selbst von der weiteren Besserung und meiner weiteren Behandlung ausgeschlossen, sofern die Besserung bereits nach meinem ersten Handauflegen begonnen hatte.

 

 Für den gesamten psychologischen Bereich: Ängste; Panikattaken; Verhaltenstörungen; Manipulation Ihrer Psyche (Rauchen usw. abgewöhnen), Trennungsschmerz wenn der Verlobte weggelaufen ist; Wanderschmerzen aufgrund Überreizung des Nervensystems im Bewegungsapparat durch hysterisch- psychisches Angst- Verhalten (Fibromyalgie); eingebildete Beschwerden aufgrund esoterischen Fantasien nach entsprechenden teuren Ausbildungskursen (z.B. aufgeschwätzte Störungen der "Dualseele"), - bin ich völlig ungeeignet. Ich bin auch kein Guru, der Sie hinsichtlich Ihres eventuell von Ihnen angestrebten spirituellen - karmischen - seelischen Wachstumsweges beeinflussen will. Auf psychische Belastungen kann ich nicht einwirken. 

 

Die meisten Interessenten behandele ich nur 1  - 2 Mal, selten 3 Mal oder öfter, jeweils im 3 - 6 wöchigem Zeitabstand. Ausnahmen sind Patienten die quer durch Europa mit Übernachtung zu mir nach Cloppenburg anreisen, diese behandele ich auch an 2 Tagen hintereinander im Hotelzimmer. Lediglich Patienten (unter 75 Jahre), die von der Schulmedizin "austherapiert" wurden und nur noch eine kurze Lebenserwartung haben, behandele ich erstmals 3 Tage lang täglich, sofern sich vorher realistische Anhaltspunkte ergeben, dass meine solche Behandlung zielführend ist. Bei Patienten mit schweren Augenleiden regeniert sich das Auge bei Heilerfolg nicht 3 Wochen lang, sondern kürzer, öftere Behandlungen sind angesagt. Bei entsprechender Besserung nach erstmaliger Behandlung wären insbesondere Patienten mit schweren Augenleiden Kandidaten für "Behandlung im Mittelmeer-Urlaub", sofern diese weit entfernt von meinem Wohnort Cloppenburg wohnen.   

 

Es ist für mich selbstverständlich, dass Sie zuerst Ihre Beschwerden Ihrem Arzt präsentiert haben und sich nur dann für meine Behandlung interessieren, wenn Ihnen die Schulmedizin nicht ausreichend helfen konnte. Das Resultat meiner Behandlung präsentieren Sie dann bitte Ihrem Arzt und brechen Ihre regulären Arztbesuche während meiner Behandlung nicht ab. Ich bin auch rechtlich verpflichtet, Sie hier darauf hinzuweisen, dass meine Behandlung keine ärztliche Fürsorge ersetzt. 

 

Bereits seit Anfang meiner Heiltätigkeit ist mein Behandlungsschwerpunkt Knochen- und Gelenkverschleiss, Bandscheibenprobleme und Knorpelschaden bei Patienten mittleren Alters. Z.B. zur dauerhaften Abwendung einer künstlichen Hüfte. Schwierig wird es allerdings für mich, wenn vermeintliche Bewegungsschmerzen im Gelenk vorhanden sind, aber nicht der Knochenschaden dazu (und die Schmerzen auf Überreizung des Nervensystems im Bewegungsapparat durch psychischen Einfluss zurückzuführen sind). Ab Alter des Patienten 75 Jahre wird es allerdings für mich schwierig noch eine dauerhafte Besserung zu erreichen, ab ca. 85 Jahren geht z.B. bei Nordeuropäern gar nichts mehr. Interessant ist, dass die Schulmedizin bei Besserung feststellt, die Knorpelmasse habe sich wieder aufgebaut und andere Knochenbestandteile hätten sich regeneriert. Bereits in Minutenschnelle muss es nach meinem Handauflegen bei Bewegungsschmerzen eine deutliche Besserung bei wahrscheinlichem Heilerfolg geben, der Patient turnt mit den Bewegungen herum, die ihm sonst schwerfallen. Anschliessend an die persönliche Behandlung "arbeitet" es bei Heilerfolg für den Patienten spürbar im Bewegungsapparat  wochenlang. Danach ist der Heilerfolg an den behandelten Stellen, weil sich die Knochen- Gelenke tatsächlich über Wochen wieder aufgebaut haben, in der Regel über viele Jahre konstant. Die Schulmedizin streitet meine Heilmöglichkeit natürlich meist pauschal ab. Die sofortige Besserung jahrelanger Beschwerden sofort nach meinem Handauflegen sei Zufall und habe mit meinem Handauflegen nichts zu tun. Alle meine 20-jährigen wiederholten Bemühungen in Deutschland, meine Heilfähigkeit nach wissenschaftlich gültigen Kriterien mit Placeboabsicherung von Gesundheitsbehörden, Gesetzlichen Krankenkassen, Krankenhäusern, Krankenhausträgern, den allerschärfsten Skeptikern - Diffamierern von Geistheilung in Deutschland (Hartmann- Ärztebund, GWUP, Esowatch, Psiram.com) und sonstigen medizinischen Stellen überprüfen zu lassen, waren ausschliesslich vergeblich und hatten damit zu tun, selbst bloss nicht bestätigen zu müssen, dass es durchgreifende Heilmöglichkeiten durch (echte) Geistheiler tatsächlich gibt.

 

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch: Ich bin kein Gegner der Schulmedizin, auch ich freue mich über deren diagnostischen und therapeutischen Fortschritte. Ich schätze das hohe Niveau des ärztlichen Ausbildungsweges in Deutschland, den Einsatzwillen und die hohe Intelligenz deutscher Ärzte. Es muss nun aber nicht so sein, dass auch die echten Heiler die es mit angeborener oder übertragener Heilfähigkeit gibt, von ärztlichen Standesfunktionären mit vermeintlichem wissenschaftlichem Anspruch und vermeintlicher moralischer Entrüstung öffentlichkeitswirksam als Betrüger - Scharlatane - Placebokünstler gebranntmarkt werden. Die Alternative wäre es, echte Heiler ins eigene Boot zu holen und unter eigener ärztlicher Regie so einzusetzen, dass für entsprechende Patienten möglichst viel herauskommt. Und dieser Weg wird von den dazu federführenden Institutionen in Deutschland, dem Bundesgesundheitsministerium und der Bundesärztekammer strikt abgelehnt, unter der Taktik angeblich selbst nicht die geringsten Hinweise dahingehend gehabt zu haben, dass es  Heiler mit echter Heilfähigkeit überhaupt gäbe. Nun lässt sich aber nicht immer alles nur vertuschen und verheimlichen. Bereits Anfang der 80-iger Jahre nach den ersten positiven Zeitschriftenberichten über philippinische Heiler z.B. in "Bunte" liess das Bundesgesundheitsministerium die Heilfähigkeit einiger Heiler auf den Philippinen unter Beobachtung einheimischer Patienten durch dafür entsandte deutsche Ärzte wiederholt überprüfen, - und waren danach aufgrund der oftmaligen guten Heilerfolge sehr erschreckt. (Diese Ärzte wussten damals nicht, dass ihre Untersuchungen später zum Staatsgeheimnis wurden und erzählten den deutschen Wirtsleuten, bei denen sie auf den Philippinen wohnten, oftmals positiv über ihre Untersuchungen.) Anschliessend ergoss sich dann zur Abschreckung möglicher damaliger Reisewilligen auf die Philippinen die vielbeachtete und meinungsprägende Fernsehpropaganda über Deutschland, alle Heiler auf den Philippinen seien Betrüger ohne Heilfähigkeit. (Jahrelang hatte ich beginnend 1988 bei deutschen Staatsanwaltschaften dafür geworben, sich für diese Vorgänge zu interessieren, leider ohne Erfolg.) Information zu Operationen einiger philippinischer Heiler (und zu Heilern auf den Philippinen allgemein) siehe Interessante Themen

 

Interessenten mit bereits transplantiertem menschlichem oder tierischem Organ, z.B. Spenderherz, Spenderniere, Schweine-Herzklappe usw. kann ich leider nicht behandeln, wohl aber Interessenten mit künstlichen Teilen wie Herzschrittmacher, Defi, künstlichen Gelenken. Bei anstehender oder erfolgter Bluttransfusion sollte meine persönliche Behandlung erst ca. 2 Wochen nach der/den Transfusion(en) erfolgen. Die Wirkungsweise Ihrer von der Krankenkasse bezahlten und als wirksam bewährten Medikamente wird durch meine Behandlung nicht gemindert, bei Heilerfolg nach meiner Behandlung  muss aber Ihr Arzt entscheiden ob und wann Ihre Medikamente reduziert oder abgesetzt werden können. 

 

Ich heile bereits seit 1985. Aber erst seit Ende 1988 betrachtete ich die mir verliehenen Heilkräfte als "ausreichend" und konnte damals (ununterbrochen bis heute) die Standard-Regelung einführen = entweder sofortige deutliche Besserung bei langjährigen Beschwerden, sonst keine Zahlung des Patienten. = An diesen Heilkräften wurde von der Quelle meiner Heilfähigkeit hinsichtlich einzelner Krankheitsbilder viele Jahre lang akribisch gearbeitet. Wenn ich einem Patienten (der allgemein gut auf meine Heilkräfte ansprach) beschwerdebezogen nur unzureichend helfen konnte, wurde das zum Anlass genommen "nachzubessern".  Beispiel: Den ersten Patienten, die nach Erkältung ihren Geruchssinn verloren hatten und zu mir kamen, konnte ich am Geruchssinn nicht helfen. Jetzt erschnüffeln solche Patienten im Erfolgsfall Gerüche wie Kaffee oder Tee nach 1 - 2 Minuten nach meinem ersten Handauflegen. Vieles was vor 25 Jahren über mich nicht besserbar war, ist jetzt besserbar oder sogar heilbar, manches nicht.

 

Zum Abschluss ein paar offene Worte zu meiner finanziellen Situation: 

 

Mit meiner leider zu knappen regulären Altersrente falle ich unter den Begriff "Altersarmut". Bei meinem Hinzuverdienst als Heiler verzichte ich auf die Haupteinnahmequelle der gesamten Heilerbranche, Seminare zwecks "Ausbildung zum Geistheiler" zu veranstalten. Bei meiner persönlichen Behandlung organischer Beschwerden habe ich leider einerseits seit Jahren viel zu wenige Interessenten / Patienten; - andererseits wegen der Langzeitbesserung nach meinen persönlichen Behandlungen unter diesen nur wenige Wiederholungspatienten. (Die meisten sind mit dem Heilergebnis von nur 1 - 2 Behandlungen zufrieden.) Die Gruppenbildung durch Mund zu Mund Propaganda geheilter Patienten hat zwecks meiner Anreise zu einem erneuten Heiltermin von 1986 bis ca. 2008 funktioniert, seither (wegen der zunehmend negativen Einstellung der Bevölkerung durch die Möchtegernheilerschwemme) nur noch selten. Die Mühe will sich fast niemand mehr machen, in seinem Bekanntenkreis einige andere Interessenten zu werben, dass ich mit meiner Standardregelung "Honorar nur bei Heilerfolg" anreisen kann. Früher konnte ich bei ausgedehnter Reisetätigkeit 500 bis 1.000 Patienten jährlich helfen, seit einigen Jahren ist meine persönliche Heiltätigkeit mangels neuer Interessenten nur noch Nebenbeihobby und ich sehe zur persönlichen Behandlung vielleicht noch 20 neue Interessenten pro Jahr, die nach Cloppenburg kommen. Meist stammen diese aus der hiesigen Region. Dazu kommen die Behandelten in auswärtigen Gruppen, wenn es überhaupt Gruppen gibt. Wochenlang bin ich unbeschäftigter Rentner. 

Der Internettest ist nun zuerst gratis.

An diejenigen, die bei Wiederholung des Internet- Energietests derartigen Heilerfolg erfahren, dass sich meine persönliche Behandlung erübrigt, habe ich nun die Bitte mir eine freiwillige finanzielle Zuwendung zukommen zu lassen. (Meine Kontoangabe finden Sie oben im Menuerahmen unter Foto - Adresse usw.) Mit Ihrer Überweisung helfen Sie mir bei der Bestreitung meiner eigenen Lebenshaltungskosten und bei meiner Unterstützung meiner Familie auf den Philippinen. Allen Teilnehmern, die mir nach Heilerfolg per Internet eine Zuwendung überweisen - meinen besten Dank!

Hinweis zum entsprechenden Zahlungseingang: Für das Jahr 2015 wurde mir für Heilerfolg via Internet- Energietest insgesamt  1 Überweisung / Zahlung zu 10,-- € zuteil. Für 2016 bislang 30 €. 

  

 Was Sie über meine Reisen zu Patienten, Zahlungsregelungen bei Reisen, Behandlungsablauf und zu meinem Internetenergietest wissen müssen, finden Sie in meiner separaten "Kurzinformation", die Sie bitte als weiteren Schritt zuerst lesen. Bitte beachten Sie die in der "Gebrauchsanweisung zum Internettest" dort aufgeführten Hinweise wie: Test nach Gebrauch sofort abschalten, auf den Besucherzähler achten, keine Unbeteiligten anstrahlen lassen (z.B. im Büro), insbesondere gesunde Babies keiner Anstrahlung aussetzen.

Link zur Kurzinformation hier klicken.

 

 

Erwachsenen Interessenten, die leider auch nach mehrfachen Versuchen auf meinen "Internet- Energietest" nicht angesprochen haben, bzw. bei denen nichts danach passiert, nenne ich gerne auf Anfrage eine alternative Möglichkeit via Internet kostenlos eine andere Heilmöglichkeit auszuprobieren. Die dortige Energieabstrahlung ist mit meiner eigenen Heilfähigkeit nicht verbunden und soll möglichst vielen Interessenten helfen, die auf meine Heilkräfte nicht ansprechen.

 

 

Einen schnellen oberflächlichen Einblick zu meiner nicht in Kursen erlernten, sondern von aussen übertragenen Heilfähigkeit erhalten Sie auch über das Betrachten eines kurzen Videos einer Behandlungsaufzeichnung in Varazdin, das von der kroatischen Fernsehanstalt VTV im Dezember 2009 ausgestrahlt wurde. Bitte beachten Sie besonders die letzte gezeigte Patientin mit langjähriger MS, die nach meinem Handauflegen plötzlich unbehindert und dazu fassungslos unter Tränen herumturnt. Das Video hat deshalb für Deutschland Seltenheitswert, weil der "Heiler" nicht langatmig erklärt was er vielleicht erreichen könnte; - sondern es wird im Video gezeigt was sich Ruck- Zuck bei den Patienten in der behandelten Gruppe nach meinem Handauflegen verbessert. - Bitte zur Klarstellung: Das Video zeigt keine "ausgewählten" Patienten. Kein Patient war mir vorher bekannt, ich war erst vor wenigen Minuten nach Varazdin angereist. Der Zusammenschnitt des Videos erfolgte vom Sender VTV, der sich auf alle dortigen regionalen Themen spezialisiert hat. - (Interessenten - auch Skeptiker - die meine Behandlungen filmen wollen und bei Youtube veröffentlichen wollen sind willkommen. Nur müssten diese die zu filmenden Behandlungswilligen selbst mitbringen, da sich der typische heilungssuchende Patient bei mir in Deutschland nicht filmen lassen will.)

Zum Video hier klicken. 

 

 

Diese Einführung die Sie gerade lesen, und die "Kurzinformation" ist zur Information für Interessenten ausreichend. Es befriedigt aber diejenigen nicht, die ausführlichere Hintergrundinformationen zu meiner Heiltätigkeit, zum Thema Geistheilung (allgemein) von mir erwarten, sowie einen genaueren Einblick in die über mich beeinflussbaren und nicht beeinflussbaren Langzeitbeschwerden. Für solche Interessenten stelle ich gerne ausführlichere Informationen ins Internet. Insbesondere bei Krebs lesen Sie bitte meine "Hintergrund-informationen", Link im Menue oben oder hier

 

Zu meinem aktuellen Internet-Gästebuch (nur mit eigenen Eintragungen ehemaliger Patienten) geht es hier.

Es ist ein Unterschied, ob ein Heiler das was ihm mündlich, telefonisch, per Mail oder sonstwie zugetragen wird, als Patientenbericht nicht nachprüfbar selbst in seiner Homepage aufführt; - oder ob der Heiler es ehemaligen Patienten freistellt, ihre Heil-Erfahrungen selbst ins Gästebuch einzutragen. Das machen nämlich nur die wenigsten vormals Behandelten.

Neue Hilfesuchende sind auch auf Anhaltspunkte durch ehemalige Patienten angewiesen, ob ich über die angebenen Heilkräfte verfüge, oder wie so oft in der Heilerszene, auch auf meinen Internetseiten hinsichtlich meiner Heilfähigkeit übertrieben oder herumgesponnen wird. Die meisten Patienten behandele ich nur einmal oder zweimal. Danach haben diese bei Heilerfolg ihre vormaligen Beschwerden und einen eigenen Eintrag in mein Gästebuch oft ganz schnell vergessen. Deshalb meine Bitte an neue Interessenten: Gehen Sie mit gutem Beispiel voran, vergessen bitte später diesen Hinweis nicht und tragen Sie bitte Ihre Erfahrungen mit meinem Internet-Energietest, mit mir und meiner Heilbehandlung in meinem Gästebuch ein. Vielen Dank.

 

Interessante Themen (mit Links):

 Hier geht es nicht um Themenfremdes, sondern um Themen die mit meiner Heilfähigkeit und/oder mit Geistheilung verwoben sind. Eine Fundgrube für Interessierte. Hier klicken.

 

 

Ende.

  

 

<span style="font-weight: normal; font-family: 'Comic Sans M